Das Museum der Stadt Bad Radkersburg befindet sich seit Mitte der 1950er Jahre im ehemaligen, aus dem 16. Jahrhundert stammenden Zeughaus der steirischen Landstände. Mit der Neueröffnung im Mai 1998 versteht sich das “Museum im alten Zeughaus” nunmehr als historisch-volkskundliche aber auch aktuelle “Visitenkarte” der Stadt und ihrer Umgebung.

Der Rundgang durch das Museum ist wie ein Gang durch die Geschichte. Er beginnt in der Vor- und Frühgeschichte, die im großen und ganzen “im Dunkeln” liegt, und endet mit einem Blick auf mögliche Perspektiven für die BewohnerInnen der Stadt und ihrer Umgebung. Dieser historische Rundgang wurde auf der Basis schon vorhandener Forschungsergebnisse entwickelt und stellt eine Zusammenschau der Publikationen zur Geschichte der Stadt und der Region unter dekonstruktivistischen Gesichtspunkten dar, das heißt es soll deutlich werden, daß Geschichte von der Wissenschaft gemacht wird und selbst harte Daten und Fakten immer einer subjektiven Interpretation unterliegen.

Einfach Wohlfüllen in der Region Bad Radkersburg